#1

Neue

in alles Mögliche (nur bitte nichts Politisches !) 29.01.2018 07:13
von Andy • Fahrexperte | 993 Beiträge

Es havben sich ja inzwischen mal wieder ein paar angemeldet. Vielleicht stellt sich der eine oder andere vor, damit es hier mal wieder etwas zu lesen gibt - ein Forum lebt ja von seinen Mitgliedern.....

Andy

PS: ich habe mich tatsächlich doch mal bei FB angemeldet - nur ist es genauso wie ich es befürchtet hatte: unübersichtlich (es gibt schon mal mehrere Gruppen zum Thema Carado/Capron) und ich komme damit nicht so recht klar - eine "saubere" Forumsstruktur wie hier ist mir da sehr deutlich lieber.

nach oben springen

#2

RE: Neue

in alles Mögliche (nur bitte nichts Politisches !) 29.01.2018 09:18
von HaJü • Fahrkönner | 322 Beiträge

Hallo Andy , da bin ich doch ganz bei dir! Ich für meinen Teil habe mich nicht bei FB angemeldet und komme auch durchs Leben 😀


Gruß
Hans-Jürgen
nach oben springen

#3

RE: Neue

in alles Mögliche (nur bitte nichts Politisches !) 01.02.2018 17:50
von herzogletho • Fahrprofi | 1.042 Beiträge

Hallo Andy,

ich hatte ja kürzlich berichtet, dass ich mich in einem Forum bei FB angemeldet hatte (ein bisschen merkwürdig bei dieser Gruppe ist, dass es heißt, Neuzugänge könnten derzeit nur noch nach "Prüfung" erfolgen - ich sehe aber, dass die Anmeldungen nur so rein rauschen).

Grundsätzlich positiv ist aus meiner Sicht zu bewerten, dass dort ein wirklicher reger Austausch stattfindet und man sicher sein kann, dass man auf ein eingestelltes Thema, Anfrage etc. auch ein gerüttelt Maß Antworten erhält (und das relativ schnell) - wobei diese Menge dann auch schon teilweise den negativen Aspekt in sich trägt, weil:
- z. T. sehr unterschiedliche bis gegensätzliche Aussagen
- z. T. am jeweiligen Thema vorbei (Beispiel: welcher Gasgrill wird empfohlen? Antwort: mit Holzkohle schmeckt`s besser)
- z. T. hart an der Grenze (oder auch bereits darüber hinaus) zum guten Geschmack bzgl. der Kommentare.

War ich anfangs eigentlich begeistert vom "sprühenden Leben" dieses Forums, schaue ich nur noch sporadisch rein und poste auch nichts mehr selbst - Hintergrund: ich hatte ja gesehen, dass dort alle möglichen Themen eingestellt wurden (aber immer irgendwie in Bezug auf`s WoMo) und hatte selbst schon das ein oder andere reingestellt oder mich irgendwo angeschlossen, bis, ja bis sich jemand darüber aufgeregt hat, das Forum hieße doch "Stellplätze" bla, bla, bla - und soviel Borniertheit war für mich das Ko-Kriterium.
Habe auch diesbezüglich noch etwas hinterlassen - das ich eigenartiger Weise heute nicht mehr finde, d. h. die Admins haben das wohl gelöscht.

Völlig recht hast du allerdings bzgl. der Übersichtlichkeit - das geht ziemlich durcheinander und die Suche nach bestimmten Themen gestaltet sich schwierig (vielleicht habe ich es aber auch nur nicht hin bekommen).

Bzgl. CARADO verstehe ich das Ganze auch nicht so wirklich, denn aus meiner Sicht wäre hier doch Capron gefordert, um so etwas zu steuern - aber vielleicht ist das u. U. zu viel Information für den Hersteller (?), der Zeitaufwand sollte das Thema der Marketing-Abteilung immer wert sein (dazu habe ich aber auch noch eine Anmerkung beim Thema "Rettungskarte" heute eingestellt).

Jeder muss also m. E. für sich selbst entscheiden, wo er sich besser aufgehoben fühlt, eine eindeutige Richtlinie gibt es aus meiner Sicht dabei nicht.

Gruß, Manfred

nach oben springen

#4

RE: Neue

in alles Mögliche (nur bitte nichts Politisches !) 01.02.2018 17:53
von herzogletho • Fahrprofi | 1.042 Beiträge

PS: Die Vorstellung unseres T337 fehlt ja auch noch, aber - die kommt noch, spätestens dann, wenn wir ihn wieder vor der Tür stehen haben (und so einiges noch umgesetzt ist, was derzeit noch auf der To-Do-Liste steht) - versprochen!

PPS: Vorstellungen sieht man hier wirklich wenig - da punktet halt wieder das Forum in FB

nach oben springen

#5

RE: Neue

in alles Mögliche (nur bitte nichts Politisches !) 02.02.2018 09:32
von Andy • Fahrexperte | 993 Beiträge

Ja, ein bisschen mehr könnte hier los sein, muss ja nicht so viel und so unübersichtlich sein wie in FB.....

Ich hatte ja gehofft das der eine oder andere Neuzugang sich hier mal vorstellt.
Auch hatte ich schon mal ein Thema "Historie" aufgemacht, aber außer mir hat sich da noch keiner dazu geäußert... (kann man aber sicher auch in eine Vorstellung einbinden).
Und so den einen oder anderen Ausblick was man so im Jahr vorhat wäre auch ganz nett - die Ostertourplanung ist da schon mal ein Anfang
Zu meinem Mikrotreffenangebot haben sich ja auch nicht besonders viele gemeldet und das Interessa am Treffen gezogener Motorräder hätte ich mir auch größer vorgestellt....

Aber damit das nicht ganz so trocken kommt:
Wir planen für dieses Jahr eine Tour nach Nord-West-Frankreich (Normandie/Bretagne), ist allerdings noch nicht weiter vertieft, nur so die Richtung und Zeitrahmen August-September.
Außerdem die angesprochenen Kurzausflüge, die Liste dafür hatte ich ja schon geschrieben, ist noch was dazu gekommen und wir sammeln da auch immer noch (letztens haben wir mal die braunen Hinweisschilder auf der BAB studiert, da sind durchaus interessante Ideen dabei). Ich werde mich da wieder melden, sobald da was richtig fest steht.
Dazwischen dann noch ein paar Treffen mit diversen Gruppen mit denen wir uns schon seit Jahren treffen, nur jetzt eben "etwas anders".
Und irgendwann will ich auch noch das eine oder andere verbessern, ein paar Dinge sind schon gelaufen (habe ich ja auch gezeigt), anderes schwirrt noch in meinem Kopf rum. Achja, die krumme Kühlschranktür wird demnächst auch ersetzt (die neue Tür ist da - gerade Mail erhalten) und dann müssen wir ja auch noch irgendwann den Anhänger wieder abholen....

Vielleicht gibt es ja doch noch den einen oder anderen, der sich vorstellt, was zu seinen Plänen dieses Jahr erzählt oder auch die eine oder andere Verbesserungsarbeit am Mobil zeigt. Wäre doch schön und ganz im Sinne des Forums.

Andy

nach oben springen

#6

RE: Neue

in alles Mögliche (nur bitte nichts Politisches !) 02.02.2018 14:17
von herzogletho • Fahrprofi | 1.042 Beiträge

Hallo Andy,

ich hoffe, dass ihr euch tatsächlich für die Normandie und die Bretagne entscheidet - da waren wir schon mehrfach, insbesondere aber auch in der Normandie (entweder damals mit Wohnwagen oder später auch mit dem Pkw) - irgendwie sind wir ein bisschen frankophil angehaucht .

Die Lebensart der Franzosen kommt uns sehr entgegen - genau so wie das französische Essen (immer alles probieren!!!) und Wein, Calvados und andere Leckereien.

Man muss sich auf die Einheimischen einlassen, schließlich sind wir nur Gäste, und dann klappt es nach unseren durchwegs positiven Erfahrungen auch bestens (wir hatten das Glück, bei unserem ersten WW-Urlaub in der Normandie ein einheimisches Paar kennen zu lernen, und diese Bekanntschaft bzw. Freundschaft hält sich nun schon rund 20 Jahre; dadurch haben wir natürlich weitere Menschen dort kennen gelernt und Frankreich bleibt insgesamt unsere bevorzugtes Reiseland).

Gruß, Manfred

PS: Wenn der Oster-Ausflug keine mittlere Katastrophe wird, wird der Bericht so gut es geht mit meinen geringen schriftstellerischen Mitteln ergänzt - versprochen!

nach oben springen

#7

RE: Neue

in alles Mögliche (nur bitte nichts Politisches !) 02.02.2018 14:29
von kein Name angegeben • ( Gast )
avatar

Hi Manfred,

von Frankreich musst Du uns nicht überzeugen - meine Frau hat jetzt sogar angefangen französisch zu lernen (also die Sprache....[wink]) - eben weil wir gerne da sind.
Aber andere Länder sind auch toll, Spanien und Portugal haben uns voriges Jahr sehr gut gefallen, auch der Kontakt mit den Menschen da war durchweg positiv.
Bisher waren wir aber eher im Süden oder Osten von Frankreich, voriges Jahr haben wir ja die Bordeaux-Ecke mitgenommen, nun mal mehr den Norden - smm.
Aber wie das so bei uns ist, so richtig fest wird eher nicht geplant und da kann auch alles kurzfristig anders kommen - meist aber wird wenigstens so die Grobrichtung beibehalten. Die einzelnen Stationen werden dann ohnehin "on the fly" festgelegt - da hatten wir in über 30 Jahren Camping auch nur sehr wenig Probleme, einmal, nur einmal hatten wir tatsächlich mehrere Campingplätze Anlauf nehmen müssen um einen (kleinen) Platz zu bekommen und auf ein paar einzelnen Plätzen war es dann nicht so schön - gut, dann bleibt man eben nur eine Nacht.... (ist ja jetzt eher noch unproblematischer).

Andy

nach oben springen

#8

RE: Neue

in alles Mögliche (nur bitte nichts Politisches !) 02.02.2018 14:31
von Andy • Fahrexperte | 993 Beiträge

So - und nun war ich rausgeflogen und habe es nicht gemerkt.....

Andy

nach oben springen

#9

RE: Neue

in alles Mögliche (nur bitte nichts Politisches !) 02.02.2018 15:03
von herzogletho • Fahrprofi | 1.042 Beiträge



Geht schnell, gelle?!

Ja, ja, die französische Sprache - bei uns hat auch meine werte Gattin seinerzeit dann Kurse in der VHS absolviert und so kann zumindest sie sich eigentlich ganz gut unterhalten, zumindest verständlich machen.
Ich habe es nie gelernt (mal sehen, jetzt als Rentner, ich bin ja ein bisschen neugierig, wie das so mit Babbel funktionieren würde), verstehe aber mittlerweile hin und wieder etwas, kann mir auch in Speisekarten so ein bisschen helfen - fließende Unterhaltung wäre natürlich noch schöner.

Also, geniest Frankreich weiterhin, wir wollen ja im Juni (auch erst ganz grobe Planung) ggf. auch zumindest einen Teil der Strecke in Frankreich fahren, auf unserer Wunschliste steht aber auf jeden Fall nochmal eine richtige Tour durch das Loire-Tal mit seinen herrlichen Schlössern (einen Teil kennen wir) und seinen schönen Weingütern .

Manfred

nach oben springen

#10

RE: Neue

in alles Mögliche (nur bitte nichts Politisches !) 15.02.2018 14:23
von Guido • Fahrkönner | 474 Beiträge

Hallo Womo Gemeinde, ich bin auch ein neuer und zwar so neu, dass ich erst allein hier mitmache , denn mein T337 kommt erst im Juni. Mein Name ist Guido ich komme aus Velbert bin 47 verheiratet und habe meine Frau Anfang des Jahres etwas unter Druck gesetzt, damit wir ein Womo kaufen. Sie macht zwar auch sehr gerne Urlaub im Womo aber lieber mit einem Mietfahrzeug.

nach oben springen

#11

RE: Neue

in alles Mögliche (nur bitte nichts Politisches !) 15.02.2018 14:58
von herzogletho • Fahrprofi | 1.042 Beiträge

Hallo Guido,

willkommen im Club! Freue mich, dass ich dann mit dem T337 (irgendwie kommt mir bei dieser Bezeichnung immer der "Terminator" in den Kopf) nicht mehr alleine bin (wir haben ihn im November letzten Jahres bekommen). Wir sind damit bisher sehr zufrieden - wenn es natürlich auch Kleinigkeiten gibt, die verbesserungswürdig wären, aber - was ist schon vollkommen?
Selbst bei den richtig teuren WoMo`s finden die Tester ja auch immer wieder etwas.

Bei uns war es übrigens eher umgekehrt - steter Tropfen höhlt den Stein, wobei in diesem Fall ICH der Stein war .

Dann viel Spaß beim Warten und hoffentlich ordentlichen Betrieb hier im Forum deiner-/eurerseits.

Gruß, Manfred

nach oben springen

#12

RE: Neue

in alles Mögliche (nur bitte nichts Politisches !) 15.02.2018 15:11
von Guido • Fahrkönner | 474 Beiträge

Vielen Dank Manfred, hier ist ja leider nicht so viel los. Ich habe mich auch noch im Wohnmobilforum angemeldet.

Eigentlich wollte ich erstmal einen Gebrauchten kaufen, aber die sind im Verhältnis ja dermaßen teuer. Gesucht haben wir immer einen mir Einzelbetten, da können wir herrlich schlafen.

Was findest du denn verbesserungswürdig? Bzw. hast du schon waschen eingebaut oder umgebaut?

Im Moment kaufe ich ziemlich viel für die Grundausstattung.

Gruß Guido

nach oben springen

#13

RE: Neue

in alles Mögliche (nur bitte nichts Politisches !) 15.02.2018 15:56
von herzogletho • Fahrprofi | 1.042 Beiträge

Hallo Guido,

auf FB gibt es ja einige Foren und ich bin auch in 2-3 angemeldet; welches Forum meinst du?

Wohnmobile und Reisemobile, das schönste Hobby der Welt oder Reisemobile ?

Im ersteren geht`s wirklich ab, man bekommt dort schnell und viele Antworten, aber leider ist es dadurch m. E. auch sehr unübersichtlich und einige Kommentare könnten sich die Ersteller schlicht und einfach sparen!

Bei uns hatten die Einzelbetten auch erste Priorität (wir werden ja alle nicht jünger ), und wir sind mit der Situation im T337 absolut zufrieden - wir können gut liegen, wir haben ausreichend Platz, die Treppenstufen sind ausreichend breit bzw. tief (damit man sich nicht Nächtens die Knochen unfreiwillig verbiegt) und im "oberen Drittel" haben wir trotzdem "volle Breite" (den Auszug nutzen wir gar nicht, der dafür vorgesehene Keil ist zu Hause sozusagen "eingemottet").
Insofern gibt es an der Betten-Situation absolut nix zu meckern, aus unserer Sicht absolut TOP!

Verbesserungswürdig? Tja, das Bessere ist immer Feind des Guten, aber
- die Platzierung und die Einstellbarkeit z. B. der Heizung ist an dieser Stelle aus unserer Sicht ein No-go, ohne Bücken und Taschenlampe geht da eigentlich gar nichts; das Ding gehört ans Fußende des Bettes auf der Fahrerseite, an der Seitenwand des Toilettenraums (hat sich ein Freund so umgerüstet, das ist aber durchaus kein Schnäppchen).

Der Tisch ist trotz mehrmaligem Nachziehen der Schrauben immer noch eine wackelige Angelegenheit und die beiden "Aufsteller" (Kühlschrank- bzw. Gefrierfachtür) sind ein Witz, das "Platzangebot" für`s große Geschäft eigentlich nur was für schmale, kleinere Mitmenschen und warum die Gasherde nicht mit einer Piezzo-Zündung ausgestattet sind (schon fast die Regel bei Gasgrills), bleibt mir ebenfalls ein Rätsel.

Ich will hier aber keinesfalls den Eindruck erwecken, dass wir von daher unsere fahrbare Wohnung schlecht bewerten würden - das alles haben wir ja schon beim Kauf gewusst und haben ihn trotzdem genommen.

Daneben haben wir tatsächlich auch schon noch einiges ausgegeben, um unsere Vorstellungen zu verwirklichen; zunächst sind das allerdings erst mal die unbedingt nötigen Dinge gewesen, da wir aus unserem früheren Camper-Leben eigentlich nichts mehr hatten, ...
- angefangen beim Besteck, Töpfe, Pfannen
- über Messer, Schere etc hin zu
- Luftkompressor mit Verlängerungskabel für den Zigarettenanzünder,
- Keilen und Auffahrkeilen,
- Werkzeug-Ausstattung,
- 3-Stufen-Leiter,
- Hülle für die Frontscheibe,
- Knacker-Schreck für die Führerhaustüren und HeoSafe-Zusatzschloss für die Aufbautür,
- Rückfahrkamera (die wir wohl vermutlich dann, wenn wir den neuen (ausgetauschten) Fahrrad-Heckträger (zum hoch- und runter-kurbeln für unsere beiden E-Bikes, verhüllt mit einer Plane von Hindermann, dran haben, nicht mehr nutzen können),
- neue 25-Meter-Kabeltrommel gem. den aktuellen Vorschriften samt (ggf.) erforderlicher CEE-Adapter bzw. -Verlängerungen
- etc. etc., diese Aufzählung könnte ich noch beliebig verlängern.

Aktuell bin ich noch sehr auf der Suche nach Regalen (incl. Boxen) für die Heckgarage und einem vernünftigen Haltesystem für den Tische und die Stühle; leider gibt es da in unserer Gegend keinen Anbieter, im Moment scheint es schon fast auf eine Fahrt nach Bad Dürrheim auszusehen, da ein tatsächlich in unserer Nähe vorhandener Händler der IDEA-Regale als Arbeitslohn fast genau so viel wie die Materialkosten aufruft.

So wie es aussieht, werden wir wohl noch einiges investieren, bis unser T mal so ausgestattet ist, wie wir das möchten - aber: Sauwohl fühlen wir uns auch jetzt schon darin!

Gruß, Manfred

nach oben springen

#14

RE: Neue

in alles Mögliche (nur bitte nichts Politisches !) 15.02.2018 16:30
von Andy • Fahrexperte | 993 Beiträge

Hi Guido,

Zitat
hier ist ja leider nicht so viel los.


ja leider - aber das liegt ja an uns. Wenn jetzt hier noch ein paar mehr mitmachen, kann das durchaus noch was werden...

Zitat
Ich habe mich auch noch im Wohnmobilforum angemeldet.


Welches meinst Du? Ich habe es mal mit dem Fratzenbuch versucht und mich extra da angemeldet - aber mir ist das da zu unstrukturiert - vielleicht bin ich dafür zu alt oder noch schlimmer zu sehr Informatiker...?

Zitat
Eigentlich wollte ich erstmal einen Gebrauchten kaufen, aber die sind im Verhältnis ja dermaßen teuer.


Das liegt am derzeitigen Boom. Der hält die Preise auf hohem Niveau. Und das hat noch weiter Auswirkungen, die manchmal schön sind (mehr Stelplätze ) und manchmal weniger schön (überfüllte Stellplätze, Preise...)
Wir haben und allerdings eher deswegen für einen Neuen entschieden, weil wir so besser beeinflussen konnten was alles drin ist - und auch was nicht...

Zitat
Was findest du denn verbesserungswürdig? Bzw. hast du schon waschen eingebaut oder umgebaut?


Wir haben zwar keinen 337, sondern den 339, aber Du kannst ja mal meinen Erfahrungsbericht anschauen - und etwas steht auch in unserer Vorstellung
Insgesamt finde ich aber, dass die Carados eine hohe Qualität haben, die durchaus den Vergleich mit deutlich teureren Mobilen nicht scheuen muss - da haben wir auf der Messe (!) durchaus ein paar negative Beispiele gefunden (nein, ich nenne hier keine Namen, das gehört sich nicht). Das man bei dem Preis hier und da einen Kompromiss eingehen muss, ist ja zu erwarten. Aber zumindest die größten Kröten haben wir vorher gewußt und haben sie auch bewußt in Kauf genommen (beim 339 ist das vor allem die Platzfrage ).

Zum Ausbau habe ich ja in meinem Erfahrungsbereicht was geschrieben, was ich nicht erwähnt habe, sind die vielen Kleinigkeiten, hier und da ein zusätzlicher Haken, Aufhängungen für diverse Werkzeuge (vor allem an der Kellerdecke), Aufnahmen für die Krücken, Feuerlöscher (man ist ja ein wenig paranoid). Auch haben wir zusätzliche Steckdosen (12V/220V/USB) einbauen lassen (haben wir so bei der Kaufverhandlung mit ausgehandelt). Vorteil: wir haben am Tisch nicht nur USB (wie die 2018er Modelle) sondern auch einen 12v-Anschluss
Und das eine oder andere steht noch auf der Agenda - mal sehen wann ich dazu komme...

Andy


zuletzt bearbeitet 15.02.2018 16:31 | nach oben springen

#15

RE: Neue

in alles Mögliche (nur bitte nichts Politisches !) 15.02.2018 16:52
von Guido • Fahrkönner | 474 Beiträge

Vielen Dank für die tollen Informationen. Supi...

Ich bin noch bei wohnmobilforum.de

Zu dem Heizungsregler: da war ich sehr erfreut, dass der sich am Fußende des Bettes befindet. Bei unseren gemieteten war er immer an der Tür und wenn ich der Heizung morgens einen Schubs geben wollte, musste ich immer auf dem kuscheligen Bett raus. Allerdings gebe ich dir Recht, die Stelle ist eher etwas dunkel gewählt.

Der Herd hat aber doch nen E Starter oder muss ich mit dem Feuerzeug ran?

Bei Tchibo gibt es nächste Woche Schranksortierzubehör. Ich dachte da an den großen Schrank unter den Betten.

nach oben springen


Ähnliche Themen Antworten/Neu Letzter Beitrag⁄Zugriffe
Capron hat eine neue Webseite
Erstellt im Forum alles Mögliche (nur bitte nichts Politisches !) von T67
0 03.09.2019 15:41goto
von T67 • Zugriffe: 111
Alt und neu...
Erstellt im Forum alles Mögliche (nur bitte nichts Politisches !) von Oldcars
0 06.06.2019 20:33goto
von Oldcars • Zugriffe: 97
Neue Fiat Rückrufaktion 6213
Erstellt im Forum Sicherheit von Womo T449
36 09.07.2019 11:42goto
von Spieser • Zugriffe: 3119
Vorstellung neuer Nutzer NewCarado
Erstellt im Forum Infos & Wissenswertes von newcarado
8 25.02.2019 08:13goto
von newcarado • Zugriffe: 244
Federbeine aus T449 neu
Erstellt im Forum Biete von Oldcars
0 27.01.2019 22:51goto
von Oldcars • Zugriffe: 104
Neuester Beitrag zuerst?
Erstellt im Forum alles Mögliche (nur bitte nichts Politisches !) von Oldcars
5 23.09.2018 02:12goto
von Oldcars • Zugriffe: 462
Neue Smileys
Erstellt im Forum Infos & Wissenswertes von mark-sch
0 19.10.2017 21:03goto
von mark-sch • Zugriffe: 507
Hallo allen Neuen
Erstellt im Forum alles Mögliche (nur bitte nichts Politisches !) von SunlightT63
5 28.10.2016 09:20goto
von SunlightT63 • Zugriffe: 895

Besucher
2 Mitglieder und 6 Gäste sind Online:
newcarado, ST68

Wir begrüßen unser neuestes Mitglied: Nordwestmann
Forum Statistiken
Das Forum hat 818 Themen und 7986 Beiträge.

Xobor Einfach ein eigenes Xobor Forum erstellen